Loading..

Privates Vermögensmanagement unternehmerisch steuern.

      < >

      News

      07.09.2015 - WSH Brief - Der europäische Erbfall

      Foto: Düsseldorf

      Hintergründe zur neuen Europäischen Erbrechtsverordnung

      Liebe Leserinnen und Leser,

      „Testament alla toscana“ betitelte die Süddeutsche Zeitung die am 17. August dieses Jahres in Kraft getretene Europäische Erbrechtsverordnung. Sie gilt ab sofort und ändert das Erbrecht grundlegend. Für alle deutschen Staatsangehörigen, die im Ausland leben, gilt nicht mehr automatisch das deutsche Heimat-Erbrecht, sondern im Todesfall kommt das Recht zur Anwendung, das am Ort des letzten gewöhnlichen Aufenthalts eines Verstorbenen Gesetz ist. Es spielt hierbei auch keine Rolle, ob sich Vermögenswerte nur dort oder auch in Deutschland oder einem weiteren Land befinden. Für den gesamten Nachlass ist dann das Erbrecht des letzten Aufenthaltsortes massgeblich ...

      WSH Deutsche Vermögenstreuhand und Family Office
      Niederrheinstraße 40-42, · 40474 Düsseldorf | Deutschland