Loading..

Privates Vermögensmanagement unternehmerisch steuern.

      < >

      News

      28.08.2015 - WSH Brief - Finanzmärkte

      Foto: Düsseldorf

      Aus aktuellem Anlass: Droht den Finanzmärkten ein erneuter Kollaps?

      Liebe Leserinnen und Leser,

      seit einigen Wochen kennen die weltweiten Aktienmärkte nur noch eine Richtung: es geht abwärts mit den Kursen. Die wichtigsten weltweiten Aktienindizes haben in den vergangenen 30 Tagen erheblich an Wert verloren. Zwischen 8 und 12,5 % haben die Aktienmärkte in den vergangenen 30 Tagen weltweit an Kursverlusten hinnehmen müssen. Insbesondere in der letzten Woche haben sich diese Abwärtsentwicklungen noch verschärft. Für die Anleger stellt sich daher die Frage, ob ein neuer Kollaps oder gar ein neuer Crash an den Finanzmärkten droht. Die Pessimisten fühlen sich ohnehin durch diese Entwicklung bestätigt. Damit scheint nur das einzutreten, was sie ohnehin schon längst erwartet hatten. Auch wenn viele an den Finanzmärkten noch über die eigentlichen Ursachen der jüngsten Kursrückgänge rätseln, gibt es nur wenige Gründe dafür, um aus den aktuellen Entwicklungen auf einen unmittelbar bevorstehenden Crash zu schließen ...

      WSH Deutsche Vermögenstreuhand und Family Office
      Niederrheinstraße 40-42, · 40474 Düsseldorf | Deutschland