Loading..

Privates Vermögensmanagement unternehmerisch steuern.

News WSH
News WSH Family Office
      < >

      News

      26. September 2017 - WSH Brief - Rohstoffinvestments

      Foto: Goldbarren

      Investitionschancen und -risiken in Rohstoffen – Die Spielregeln eines besonderen Marktes

      Finanzinvestments, insbesondere die Vermögensanlage in Rohstoffen, erfordern viel Engagement und Sachkenntnis ...
      mehr»

      21. September 2017 - WSH Brief - EZB

      Foto: Europäische Zentralbank

      Die Europäische Zentralbank unter Druck

      Inmitten des deutschen Wahlkampfes gerät, von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt, die Europäische Zentralbank vermehrt unter Druck. Das liegt zum einem an dem gegenwärtig vorherrschenden ...
      mehr»

      18. September 2017 - WSH Brief - Kapitalströme

      Foto: Wechselkurs des US-Dollar

      Die Kapitalströme und der Wechselkurs des US-Dollar

      Seit ein paar Monaten hat sich die Windrichtung auf den Devisenmärkten kräftig gedreht. Während in den letzten drei Jahren der US-Dollar gegenüber dem Euro kräftig aufwertete und auch nach dem Wahlsieg ...
      mehr»

      WSH Vermögensverwalter-Ranking 2016

      Foto Ranking

      Vom 1. Januar 2016 bis 31. Dezember 2016

      Mit dem zeitlichen Näherrücken des Termins der US-Präsidentschaftswahl waren die Märkte von großer Unsicherheit geprägt. Nach der Wahl von Donald Trump erfasste eine Kaufwelle die Märkte ...
      mehr »

      März 2017 - WSH Sonderbrief - Vorsorgevollmachten

      Foto: Vollmachten

      Aktualisierungsbedarf von Vorsorge-/Generalvollmachten und Patientenverfügungen

      Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen stellen sinnvolle Ergänzung letztwilliger Anordnungen (Testament, Erbvertrag, etc.) dar ...
      mehr»

      06. Februar 2017 - WSH Sonderbrief - Immobilienvermögen

      Foto: Immobilienvermögen

      Immobilienvermögen von und für Unternehmerfamilien – wo kommen sie her, wo entwickeln sie sich hin?

      Immobilienportfolios müssen, ebenso wie beispielsweise Wertpapierportfolios, aktiv gemanagt werden ...
      mehr»

      Januar 2017 - WSH Brief - Ausblick Finanzmärkte

      Foto: Finanzmärkte

      Ausblick auf das neue Jahr

      Wie zu Beginn eines jeden neuen Jahres blicken die Anleger fokussiert auf die Frage, welche Entwicklungen die Wirtschafts- und Finanzmärkte im neuen Jahr prägen werden ...
      mehr»


      Bucherscheinung

      Buch-Präsentation: Das Family Office

      Das Family Office - Ein Praxisleitfaden

      Kürzlich ist das Buch "Das Family Office: Ein Praxisleitfaden" erschienen, bei welchem u.a. Christoph Weber, geschäftsführender Gesellschafter des WSH Family Office, als Autor mitgewirkt hat ...
      mehr»

      22. November 2016 - WSH Brief - Finanz- und Bankenkrise

      Foto: Europa Flaggen

      Droht Europa eine neue Finanz- und Bankenkrise?

      Seit längerer Zeit verdichten sich in der Eurozone vermehrt die Anzeichen, dass die Eurozone vor einer großen Bankenkrise nicht gefeit ist. Im Gegensatz zu den USA hat es die europäische Politik versäumt ...
      mehr»

      14. Oktober 2016 - WSH Brief - Präsidentschaftswahl USA

      Foto: US Wahl

      Die Präsidentschaftswahl in den USA aus ökonomischer Perspektive

      Wenn in der größten Volkswirtschaft der Welt die Präsidentschaftswahlen unmittelbar vor der Tür stehen, dann bleibt die Frage, welche Konsequenzen sich aus deren Ausgang für die Weltwirtschaft ...
      mehr»

      25. August 2016 - WSH Brief - Weltwirtschaft

      Foto Börse

      Die Weltwirtschaft im Herbst 2016

      Nachdem das zweite Halbjahr nun schon wieder fast zwei Monate alt ist, richten sich die Blicke der Ökonomen und Anleger an den Finanzmärkten bereits schon auf den kommenden Herbst und fragen sich ...
      mehr»

      28. Juli 2016 - WSH Brief - Italien und Eurozone

      Foto Italien Eurozone

      Italien – Die Achillesferse in der Eurozone

      Zurzeit richten sich alle Augen in der Eurozone auf Italien. Nachdem in den vergangenen Monaten die Entwicklungen insbesondere in Griechenland, Spanien und Portugal scheinbar keine neue Verschärfung erfahren haben ...
      mehr»

      05. Juli 2016 - WSH Vermögensverwalter-Ranking

      Foto Ranking

      Q1 2016 (01.01.2016 bis 31.03.2016)

      Der schlechteste Jahresstart in der Geschichte des DAX-Index und ebenfalls starke Verluste in den ersten Handelswochen an den anderen wichtigen Aktienmärkten führten zu einem deutlichen Verlust ...
      mehr »

      18. April 2016 - WSH Brief - Rohstoffmärkte

      Foto Rohstoffmärkte

      Einstiegssignale an den Rohstoffmärkten?

      Seit mehreren Jahren ist das Geschehen auf den Rohstoffmärkten durch massive Preissenkungen gekennzeichnet. Diese deflationäre Preisentwicklung ist dabei nicht nur ...
      mehr »

      07. März 2016 - WSH Brief - Bargeld

      Foto Bargeld

      Die Abschaffung des Bargeldes. Eine kritische Würdigung der möglichen politischen Motive und wirtschaftlichen Folgen

      Ein neues Gespenst geht in Europa um, die Idee von der Abschaffung des Bargeldes. Vor dem Hintergrund der Terrorismusbekämpfung wird sowohl von der Europäischen Zentralbank als auch von ...
      mehr »


      21. Dezember 2015 - WSH Brief - Einlagensicherungsfonds

      Foto Einlagensicherung

      Der Einlagensicherungsfonds – Neuer Streitpunkt für die europäische Bankenunion?

      Die europäische Bankenunion schreitet unaufhaltsam voran. Während die ersten beiden Säulen der Bankenunion, die gemeinsame Bankenaufsicht unter dem Dach der EZB ...
      mehr »

      10. Dezember 2015 - WSH Brief - Zentralbanken

      Foto EZB

      Die Zentralbanken in der Zinsfalle

      Im Dezember stehen wieder einmal wichtige geldpolitische Entscheidungen an. Es wird (wieder einmal) erwartet, dass die US-Fed die Zinswende nun vollziehen wird, und sich von der Nullzinspolitik verabschieden wird ...
      mehr »

      06. November 2015 - WSH Brief - Flüchtlingsstrom

      Foto Flüchtlingsstrom

      Der Flüchtlingsstrom nach Deutschland – Chance oder Krise?

      Seit knapp zwei Monaten hat ein neues Thema die Vorherrschaft über die wirtschafts- und gesellschaftspolitische Diskussion in Deutschland errungen – die Einwanderung und der anscheinend nicht zu stoppende Zustrom von Migranten ...
      mehr »

      02. Oktober 2015 - WSH Brief - VW

      Foto Düsseldorf

      Stürzt Volkswagen die deutsche Wirtschaft in die Krise?

      Seit einer Woche wird die öffentliche Diskussion nur noch von einem Thema beherrscht: der Abgasskandal von Volkswagen. Deutschlands Vorzeigekonzern ist in einen der größten Skandale seiner Firmengeschichte verwickelt ...
      mehr »

      07. September 2015 - WSH Brief - Der europäische Erbfall

      Foto Düsseldorf

      Hintergründe zur neuen Europäischen Erbrechtsverordnung

      „Testament alla toscana“ betitelte die Süddeutsche Zeitung die am 17. August dieses Jahres in Kraft getretene Europäische Erbrechtsverordnung. Sie gilt ab sofort und ändert das Erbrecht grundlegend. Für alle deutschen Staatsangehörigen, die im Ausland leben, gilt nicht mehr ...
      mehr »

      28. August 2015 - WSH Brief - Finanzmärkte

      Foto Düsseldorf

      Aus aktuellem Anlass: Droht den Finanzmärkten ein erneuter Kollaps?

      Seit einigen Wochen kennen die weltweiten Aktienmärkte nur noch eine Richtung: es geht abwärts mit den Kursen. Die wichtigsten weltweiten Aktienindizes haben in den vergangenen 30 Tagen erheblich an Wert verloren ...
      mehr »

      31. Juli 2015 - WSH Brief - Euroraum und USA im Vergleich

      Foto Düsseldorf

      Das makroökonomische Umfeld im Sommer 2015

      Nachdem die Wirtschaftsnachrichten in den vergangenen vier Wochen nahezu ausschließlich vom Thema Griechenland dominiert waren, ist es nun an der Zeit, den Blick für das gesamte makroökonomische Umfeld in diesem Sommer und für das kommende zweite Halbjahr zu öffnen ...
      mehr »

      22. Juni 2015 - WSH Brief - Grexit

      Foto Düsseldorf

      Kommt er oder kommt er nicht?

      Das Ultimatum rückt immer näher. In dieser Woche wird es sich entscheiden, ob es der griechischen Regierung noch gelingt, eine Einigung mit den Gläubigern zu erzielen, um den unmittelbar bevorstehenden Staatsbankrott Griechenlands ...
      mehr »

      16. Juni 2015 - WSH Vermögensverwalter-Ranking

      Foto Ranking

      Q1 2015 (01.01.2015 bis 31.03.2015)

      Die ersten drei Monate des neuen Jahres standen vor Allem unter dem Eindruck der Zinsmaßnahmen der Europäischen Zentralbank. Andere Faktoren wie das Zinsverhalten der amerikanischen Notenbank, die internationalen Verhandlungen zur Befriedung der Ukraine-Region ...
      mehr »

      01. Juni 2015 - WSH Brief - Anleihen

      Foto Düsseldorf

      Droht dem Markt für Anleihen der Absturz?

      Mitte Mai war es wieder so weit. Neues Unheil scheint sich am Markt für Staatsanleihen anzukündigen. Kannten die Zinsen für zehnjährige Staatsanleihen in der Vergangenheit bisher nur die Richtung nach unten, wurde diese Entwicklung seit Ende April gestoppt ...
      mehr »

      15. Mai 2015 - WSH Brief - Investitionen in Sachwerte

      Foto Düsseldorf

      Anlagen in Sachwerten – Eine „sichere“ Alternative für Anleger?

      Die von der ultraexpansiven Geldpolitik der Europäischen Zentralbank ausgehenden Risiken beschäftigen seit Wochen die Anleger. Dabei sind es viel weniger die kurzfristigen Risiken als vielmehr die langfristigen Risiken, welche die Anleger reduzieren wollen ...
      mehr »

      24. April 2015 - WSH Brief - Dollar

      Foto Düsseldorf

      Setzt der Dollar seinen Höhenflug fort?

      Vor dem Hintergrund der Krise in der Europäischen Währungsunion und der unorthodoxen Geldpolitik der EZB hat der US-Dollar gegenüber dem Euro in den letzten Monaten erheblich an Wert gewonnen. Für die Anleger stellt sich daher die Frage ...
      mehr »

      13. April 2015 - WSH Brief - Einlagensicherung

      Foto Düsseldorf

      Wie sicher sind die Bankeinlagen?

      Kurz vor Ostern verunsicherte eine im Handelsblatt erschienene Pressemitteilung der österreichischen Regierung die Anleger nicht nur in Österreich. Die österreichische Bundesregierung kündigte an, ab Juli dieses Jahres die staatliche Einlagensicherung abzuschaffen ...
      mehr »

      25. Februar 2015 - WSH Brief - Währungen

      Foto Düsseldorf

      In welche Währungen lohnt es sich zu investieren?

      Die aktuelle Situation in der Europäischen Währungsunion hat den Euro gegenüber allen anderen Währungen weiter geschwächt. Dabei steht zu befürchten, dass sich auch in den nächsten Monaten an der Schwächeperiode des Euro nicht viel ändern wird ...
      mehr »

      20. Februar 2015 - WSH Vermögensverwalter-Ranking

      Foto Ranking

      Jahr 2014 (01.01.2014 bis 31.12.2014)

      Das Börsenjahr 2014 stand ganz im Einfluss der weltweiten politischen Ereignisse und den Entscheidungen der Notenbanken der wirtschaftlich wichtigsten Länder. Die davon ausgelösten Kursschwankungen, nach oben sowie nach unten, waren sowohl mehrfach ...
      mehr »

      02. Februar 2015 - WSH Brief - Griechenland

      Foto Düsseldorf

      Die neue Regierung in Griechenland – der Lackmustest für die Eurozone

      Der Ausgang der Parlamentswahlen in Griechenland von letzter Woche konnte niemanden überraschen. Der Sieg des populistischen Linksbündnisses Syriza war zu erwarten, auch in der sich am vergangenen Sonntag gezeigten Deutlichkeit ...
      mehr »

      28. Januar 2015 - WSH Brief - Jahresbrief

      Foto Düsseldorf

      Die volkswirtschaftlichen Perspektiven für 2015

      Aus konjunktureller Sicht war das Jahr 2014 ein schwieriges Jahr. Dabei waren die Prognosen allesamt sehr optimistisch. Insgesamt wurden für die Weltwirtschaft steigende Wachstumsraten vorhergesagt. Die Schatten der Wirtschafts- und Finanzkrise ...
      mehr »


      03. Dezember 2014 - WSH Brief - Weltwirtschaft

      Foto Düsseldorf

      Unsichere Zeiten – Die Weltwirtschaft am Rande des Abgrundes?

      Auf einem seiner vielen Auftritte im Rahmen von Podiumsdiskussionen äußerte Professor Max Otte, ein deutsch-US-amerikanischer Ökonom, vor Kurzem die nachfolgenden Thesen: „Die Lage ist so ernst, wie seit mehreren Jahrzehnten nicht mehr ..."
      mehr »

      23. Oktober 2014 - WSH Schlossgespräche

      WSH Schlossgespräche auf Schloss Hugenpoet

      Der Auf- uns Abstieg der Familie Buddenbrook. Hätte eine
      Familienverfassung helfen können?

      Kaum einem Schriftsteller ist es besser gelungen, den Niedergang einer einst überaus erfolgreichen Unternehmerfamilie innerhalb von drei Generationenfolgen zu beschreiben, als Thomas Mann ...
      mehr »

      16. Oktober 2014 - WSH Brief - Euroraum

      Foto Düsseldorf

      Wie unattraktiv ist der Euroraum?

      Über der Eurozone verdunkeln sich die Wolken immer mehr. Das wirtschaftliche Wachstum stagniert, die Peripherie befindet sich nach wie vor immer noch in der Phase der Stagnation und das Deflationsgespenst hat die Eurozone anscheinend fest im Griff ...
      mehr »

      29. September 2014 - WSH Brief - Deutsche Haushaltspolitik

      Foto Düsseldorf

      Schäubles schwarze Null und das Problem der Investitionslücke

      Die Haushaltsplanung der Bundesregierung sieht für das Jahr 2015 eine schwarze Null vor. Gemeint ist damit, dass im Jahr 2015 die Neuverschuldung des Bundes auf null reduziert wird und das ehrgeizige Ziel eines ausgeglichenen Haushaltes erreicht wird ...
      mehr »

      15. September 2014 - WSH Brief - EU

      Foto Düsseldorf

      Ist Frankreich eine Gefahr für die Eurozone?

      Man muss kein Prophet sein, um vorherzusagen, dass in diesem Herbst die Krise im Euroraum wieder in den Fokus der öffentlichen Diskussion rücken wird. Die EZB sorgt sich um die schwachen Wachstums- und die geringen Inflationsraten ...
      mehr »

      01. September 2014 - WSH Brief - US Geldpolitik

      Foto Düsseldorf

      US High Yield Master Bonds

      Die Geldpolitik gilt bekanntermaßen als die höchste Kunst der ökonomischen Politik. Da von ihr erhebliche Umverteilungswirkungen ausgehen und sie gleichzeitig kurzfristig erhebliche Auswirkungen auf die Realwirtschaft entfaltet ...
      mehr »

      25. August 2014 - WSH Vermögensverwalter-Ranking

      Foto Ranking

      1. Halbjahr 2014 (01.01.2014 bis 30.06.2014)

      Wir bewerten regelmäßig die Leistung der von uns beauftragten Vermögensverwalter und Fondsmanager. Hierbei veröffentlichen wir jeweils die fünf Besten in den Kategorien „Gesamtperformance“, „Segmentperformance Aktien Gesamt“ ...
      mehr »

      25. August 2014 - WSH Brief - Argentinien

      Foto Düsseldorf

      Staatsanleihen und das Risiko der Gläubiger

      Seit der Wirtschafts- und Finanzkrise im Jahr 2007/08 ist ein weltweiter Anstieg der Staatsverschuldung zu beobachten. In den meisten Volkswirtschaften hat sich die Staatsverschuldung in den vergangenen 5 Jahren dramatisch erhöht ...
      mehr »

      30. Juli 2014 - WSH Brief - Bankenreich

      Foto Düsseldorf

      Droht der Eurozone neues Ungemach?

      Im Herbst könnte in der Eurozone neues Ungemach drohen, welches möglicherweise noch nicht in das Aufmerksamkeitsspektrum der Anleger gerückt ist. Dabei geht es dieses Mal ausnahmsweise nicht um die nach wie vor hohen öffentlichen Verschuldungsquoten ...
      mehr »

      25. Juli 2014 - WSH Brief - Sommer 2014

      Foto Düsseldorf

      Die Rückkehr der Konjunkturpessimisten

      Zu Beginn dieses Sommers erlebte Deutschland mit dem Gewinn der Fußballweltmeisterschaft sein eigenes Sommermärchen. Die Stimmung in Deutschland ist außerordentlich gut und auch die wirtschaftlichen Fundamentaldaten deuten auf einen ...
      mehr »

      23. Juni 2014 - WSH Brief - US Konjunktur

      Foto Düsseldorf

      Die Konjunktur in den USA und der Dax

      Während der Niedrigzinsphase erfreuen sich Aktien bei den Anlegern wachsender Beliebtheit. So ist es auch nicht verwunderlich, dass der Dax in den vergangenen vier Jahren erhebliche Wertzuwächse verzeichnen konnte. Insbesondere in den letzten Monaten ...
      mehr »

      17. Juni 2014 - WSH Brief - Krise in der Eurozone

      Foto Düsseldorf

      Kein Ende in Sicht! Die Niedrigzinspolitik der EZB

      Vorletzten Donnerstag war es wieder so weit. Wie bereits erwartet, hat der Zentralbankrat der EZB in seiner ersten Sitzung nach den Wahlen zum Europaparlament eine weitere Lockerung der europäischen Geldpolitik beschlossen ...
      mehr »

      13. Juni 2014 - WSH Vermögensverwalter-Ranking

      Foto Ranking

      Q3 2013 – Q1 2014

      Wir bewerten quartalsweise die Leistung der von uns beauftragten Vermögensverwalter und Fondsmanager. Hierbei veröffentlichen wir jeweils die fünf Besten in den Kategorien „Gesamtperformance“, „Segmentperformance Aktien Gesamt“ ...
      mehr »

      04. Juni 2014 - Forschungsprojekt

      Foto Universität Witten-Herdecke

      Family Office als Instrument für die wirtschaftliche
      Bestandssicherung der Unternehmerfamilie

      Die Wirtschafts- und Finanzkrise 2007/08 hat bleibende Spuren hinterlassen. Nicht nur, dass sie gezeigt hat, wie fragil die Finanzmärkte sind und welche gravierenden Folgen ...
      mehr »

      03. Juni 2014 - WSH Brief - TTIP

      Foto Düsseldorf

      Die transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft -
      Mehr Nutzen als Kosten ?

      Die Gründung einer transatlantischen Freihandelszone zwischen den USA und der Europäischen Union scheint in greifbare Nähe zu rücken. Sowohl die Vertreter der Europäischen Union als auch ...
      mehr »

      15. Mai 2014 - WSH Brief - Crashgefahr

      Foto Düsseldorf

      Droht ein Crash an den Finanzmärkten?

      Mit der zunehmenden Verunsicherung, sowohl über die politischen als auch ökonomischen Entwicklungen in der Weltwirtschaft, nimmt die Angst vor einem erneuten Crash an den Finanzmärkten
      zu. ...
      mehr »

      05. Mai 2014 - WSH Brief - Deflation

      Foto Düsseldorf

      Das Deflationsgespenst in Europa

      Die Angst vor der Deflation geht wieder in der Eurozone um. Nachdem die Preissteigerungsraten für den Monat März dieses Jahres veröffentlicht wurden, manifestiert sich mehr und mehr der Gedanke,
      dass sich – wie in Japan in den 1990er Jahren ...
      mehr »

      03. April 2014 - WSH Schlossgespräche

      WSH Schlossgespräche Teilnehmer

      Das makroökonomische Umfeld und die Eurokrise

      Vorausschau auf das makroökonomische Umfeld 2014 und Überlegungen zur Euro-Zone als politische Union standen zur Debatte bei den WSH Schlossgesprächen am 03. April auf Schlosshotel Hugenpoet ...
      mehr »

      31. März 2014 - WSH Brief - Emerging Markets

      Foto Düsseldorf

      „Währungskrisen“ in den „aufstrebenden Ländern“?

      Seit sich in den USA die Erwartung einer Zinswende insbesondere für das kommende Jahr erhärtet hat, sehen sich eine Reihe von Emerging Markets vermehrt dem Risiko einer Umkehr der Kapitalströme ausgesetzt. In der Erwartung steigender Zinsen in den USA ...
      mehr »

      19. März 2014 - WSH Brief - Kalter Krieg?

      Foto Düsseldorf

      Wirtschaftssanktionen gegen Russland – Risiko für Deutschland?

      Nachdem am vergangenen Sonntag das Referendum auf der Halbinsel Krim zugunsten eines Anschlusses an Russland ausgegangen ist, steigt die Gewissheit, dass Sanktionen des Westens gegenüber Russland immer wahrscheinlicher werden ...
      mehr »

      10. März 2014 - WSH Brief - Immobilien

      Foto Düsseldorf

      Mietpreisbremse in Deutschland

      Als interessierter Beobachter des deutschen Immobilienmarktes realisiert man mit einer gewissen ratlosen Verwunderung die Bemühungen von politischer Seite, eine Mietpreisbremse zumindest in den Metropolen durchzusetzen ...
      mehr »

      04. März 2014 - WSH Brief - Amerika

      Foto Düsseldorf

      Dunkle Wolken über der Wall Street?

      An der Wall Street geht im Moment die Angst um. Seit Warren Buffet und George Soros mehr oder weniger angekündigt haben, ihre Engagements an der Wall Street zurückzufahren sind die Anleger in den USA deutlich verunsichert ...
      mehr »

      27. Januar 2014 - WSH Brief - Kommentar

      Foto Düsseldorf

      Steht uns ein globaler Börsenabsturz bevor?

      Kommentar zum Interview mit Roland Leuschel in der „Welt am Sonntag“. Herr Leuschel weist in seinem Interview auf die Risiken am Aktienmarkt hin. Diese von ihm genannten Gefahren bestehen in der Tat. Insbesondere ist es richtig ...
      mehr »

      06. Januar 2014 - WSH Brief - Jahresausblick 2014

      Foto Düsseldorf

      Das Jahr der Hoffnungen

      Traut man den Prognosen aller Konjunkturforschungsinstitute, so dürfte das Jahr 2014 ein gutes Jahr für die deutsche Volkswirtschaft werden. In ungewohnter Einmütigkeit sehen alle Konjunkturforschungsinstitute für 2014 die Signale auf Grün gestellt ...
      mehr »

      WSH Deutsche Vermögenstreuhand und Family Office
      Niederrheinstraße 40-42, · 40474 Düsseldorf | Deutschland