Loading..

Privates Vermögensmanagement unternehmerisch steuern.

      < >

      News

      14.10.2016 - WSH Brief - Präsidentschaftswahl USA

      Foto: US Wahl

      Die Präsidentschaftswahl in den USA aus ökonomischer Perspektive

      Liebe Leserinnen und Leser,

      wenn in der größten Volkswirtschaft der Welt die Präsidentschaftswahlen unmittelbar vor der Tür stehen, dann bleibt die Frage, welche Konsequenzen sich aus deren Ausgang für die Weltwirtschaft ergeben könnten, nicht aus. Dies gilt umso mehr vor dem Hintergrund der stellenweise besorgniserregenden Äußerungen des republikanischen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump. Der nachfolgende Beitrag widmet sich daher der Analyse der beiden Präsidentschaftskandidaten und deren Wahlprogrammen. Hierbei steht die Frage im Vordergrund, mit welchen ökonomischen Konsequenzen für die USA und die Weltwirtschaft zu rechnen sind, wenn Donald Trump oder Hillary Clinton die Wahlen gewinnen. Gleichzeitig soll hierbei auch auf die gegenwärtige konjunkturelle Situation der amerikanischen Volkswirtschaft eingegangen werden ...

      WSH Deutsche Vermögenstreuhand und Family Office
      Niederrheinstraße 40-42, · 40474 Düsseldorf | Deutschland