Loading..

Privates Vermögensmanagement unternehmerisch steuern.

      < >

      News

      März 2017 - WSH Sonderbrief - Vorsorgevollmachten

      Foto: Vollmachten

      Aktualisierungsbedarf von Vorsorge-/Generalvollmachten und Patientenverfügungen

      Liebe Leserinnen und Leser,

      Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen stellen sinnvolle Ergänzung letztwilliger Anordnungen (Testament, Erbvertrag, etc.) dar. Sie sollen den Willen und die Wünsche des Errichters für den Fall dokumentieren, dass er diese nicht mehr selber äußern und seine Interessen gegenüber Dritten nicht mehr durchsetzen kann.

      Das Gesetz und die Gerichte stellen dabei hohe Anforderungen an den Inhalt von Vorsorge-/Generalvollmachten und Patientenverfügungen. Der Bundesgerichtshof hat gerade erst mit einer Entscheidung aus dem Jahr 2016 die inhaltlichen Anforderungen an Vorsorge-/Generalvollmachten und Patientenverfügungen konkretisiert ...

      WSH Deutsche Vermögenstreuhand und Family Office
      Niederrheinstraße 40-42, · 40474 Düsseldorf | Deutschland