WSH Brief - Corona und Immobilien, 13.01.2020Corona-Krise und die Anlageklasse der Immobilien

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

das vergangene Jahr 2019 war für Aktienbesitzer ein überaus erfolgreiches Jahr. Dabei war es vollkommen unabhängig, ob man stärker in Asien, Nordamerika oder Europa investiert hatte. In den wichtigsten Regionen dieser Welt stiegen im Jahr 2019 die Aktienindizes zwischen 17 – 22 % (ohne Berücksichtigung der Dividendenzahlungen) an.

Allen negativen Erwartungen zum Trotz haben weltweit die Aktienkurse ein Hoch nach dem anderen erklommen. Vergessen sind die Sorgen zu Beginn des vergangenen Jahres, als sich die Weltwirtschaft am Rande einer Rezession befand, vergessen sind der Handelskrieg zwischen den USA und China, der Brexit und die Auswirkungen einer weltweit zu erwartenden restriktiveren Umweltpolitik zu Verhinderung des Klimawandels. Daher spricht vieles dafür, dass der entscheidende Treiber für die Aktienkurse weltweit die Fortsetzung der expansiven Geldpolitik der Zentralbanken war ...

Zurück zur Übersicht ›